Neuigkeiten - Schuljahr 21/22

 

28.06.2022

Gegen 16:30 Uhr ist der Start eines weiteren Stratosphärenballons (Strato IV) geplant. Siehe → Projektseite. (Hr. Dr. Stendal)

 

24.06.2022

Kleidertauschbörse. Eine Aktion der → AG Nachhaltigkeit (Fr. Klupsch, Fr. Mechtold)

 

01.06.2022

Danksagung:

Liebe SchülerInnen und LehrerInnen des Robert-Havemann-Gymnasiums,

vielen, vielen Dank für die liebevoll gepackten Päckchen für die geflüchteten Familien mit Kindern, die zeitweilig in der Unterkunft in der Groscurthstraße eine Zuflucht gefunden haben. Alle waren sichtlich sehr berührt von den Dingen, die sie erhalten haben, und bedankten sich immer wieder für die Geschenke und Wünsche.

I.Vogel

 

23.05.2022

Dem Spendenaufruf der Gesamtschülervertretung des RHG zur Unterstützung der aus der Ukraine geflüchteten Menschen, sind zahlreiche Schüler und Kollegen gefolgt. Mit insgesamt ca. 525 Euro unterstützt unsere Schulgemeinschaft den eingetragenen Verein Ukraine-Hilfe Berlin. Zusätzlich wurden unterschiedliche Pakete mit alltäglichen Gebrauchsmitteln zusammengestellt und direkt weitergegeben. (GSV, Förderverein, Kollegium, Fr. Wieglepp)

Spendensammlung Ukraine

 

20.05.2022

Auf nach Leipzig! Für insgesamt fünf Schüler des diesjährigen Abiturjahrgangs unserer Schule geht es im September zur 200. Jubiläumstagung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ). Die GDNÄ gilt als größte wissenschaftliche Gesellschaft Deutschlands, die u.a. durch Albert Einstein, Max Planck und Alexander von Humboldt geprägt wurde. Die Stipendien wurden durch die Heraeus-Stiftung bewilligt, da alle Schüler herausragende Leistungen in naturwissenschaftlichen Leistungskursen (Biologie, Chemie, Physik) erbracht haben. Verbunden damit ist die Teilnahme an einem Workshop im Juni, welcher Aspekte der Nachhaltigkeit interdisziplinär untersuchen soll, und die Teilnahme an der viertägigen Tagung im September. Eines der Highlights wird ohne Zweifel der Nobel-Vortrag des Physik-Nobelpreisträgers Reinhard Genzel sein. Der Bericht von der Tagung folgt. (Herr Kammholz)

 

19.05.2022

Im Rahmen der langjährigen Kooperation mit dem Max-Delbrück-Centrum und dem Gläsernen Labor nahm einer der drei Leistungskurse Biologie des 11. Jahrgangs im Oktober an einem Filmdreh für den in der Entstehung befindlichen BerlinBioCube teil. Das neue biotechnologische Gründerzentrum soll 2023 eröffnen und Platz für junge BioTech-Unternehmen bieten. Dabei repräsentieren die Schüler unserer Schule die Zukunft naturwissenschaftlicher Forschung. Das dazugehörige Video ist nunmehr veröffentlicht und hier abrufbar: www.berlinbiocube.de (Herr Kammholz)

 

13.05.2022

Jugend forscht Bundessieger Amon Schumann gewinnt 6 Preise auf der Regeneron ISEF in Atlanta, Georgia (USA).
[. . .]  mehr lesen

 

09.05.2022

Im Rahmen einer Exkursion unterstützte die Klasse 8G heute die Übergabe der Petition von #ichrettedeinleben an Abgeordnete des Deutschen Bundestages. Ziel der Petition ist die jährliche und verpflichtende Einführung von Erste-Hilfe-Unterricht, bzw. Wiederbelebungsunterricht an Schulen ab der 7. Klasse. Spontan bot uns die Mitinitiatorin Dr. Carola Holzner, besser bekannt als Doc Caro, einen Crashkurs in Wiederbelebung an. Ebenfalls durften wir spontan an einem Filmdreh für eine Sendung von Doc Caro teilnehmen, die demnächst im Fernsehen ausgestrahlt werden soll. (Herr Kammholz)

Exkursion Übergabe der Petition ichrettedeinlebenExkursion Übergabe der Petition ichrettedeinleben

 

26.04.2022

Am 23.04.2022 wurde der Welttag des Buches begangen, nur wenige Tage später fand in unserer Schule eine Lesung des Jugendbuchautors Dirk Reinhardt statt. Er stellte uns sein hochaktuelles Buch "Perfect Storm" vor, das sich mit Aktivisten und Aktivistinnen der Hackerszene befasst, und gab spannende Einblicke in die Recherche zu dieser Thematik. Der Roman wird bei uns von einigen Klassen des 9. Jahrgangs gelesen, so dass diese im Anschluss an die Lesung auch noch Fragen an den Autor stellen konnten. Dankenswerterweise wurde die Veranstaltung vom Förderverein finanziert. (Frau Debski)

Reinhardt LesungReinhardt Lesung

 

Osterferien

In den Osterferien haben insgesamt vier Gruppen von Schüler:innen am Förderangebot der "Schule in den Ferien" teilgenommen. Die externen Lehrkräfte haben die Schüler:innen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik zielführend unterstützt.

 

22./23.03.2022

Passend zum Welttag der Poesie (21.03.2022) fanden am 22. und 23.03.2022 digitale Lyrikstunden in Grundkursen des 12. Jahrganges statt. Die Dichterinnen Karla Reimert Montasser und Lena Riemer vom Haus der Poesie kamen mit Schüler:innen ins Gespräch über zeitgenössische Lyrik, Poesie und dem Selbstverständnis von Dichter:innen. Wir bedanken uns beim Förderverein unserer Schule für die finanzielle Unterstützung dieses erhellenden und anregenden Austausches. (Frau Debski)

welttag-poesie-2022welttag-poesie-2022

 

20.03. - 26.03.2022

In der Fahrtenwoche machten sich 26 Schüler der Biologie Leistungskurse auf den Weg zur Meeresschule nach Pula (Kroatien). Neben dem täglichen Schnorcheln in sehr kaltem Wasser stand auch die Untersuchung ausgewählter Lebewesen der Nordadria auf dem Programm. So konnten zum Beispiel die Fortbewegung der Seesterne oder mikroskopisch kleine Lebewesen in Algen mit moderner Technik untersucht werden. Die Schüler erlangten ein ausgeprägtes Wissen rundum die Bedeutung des Ökosystems Meer für die gesamte Welt, u.a. auch beim zehnminütigen Müllsammeln am Strand. Als abschließendes Highlight durften das Tauchen in einer Grotte und Klippensprünge natürlich nicht fehlen. (Herr Kammholz/ Frau Petermann/ Frau Özkulluk)

Link zur Meeresschule Pula: meeresschule-pula.com

Kursfahrt nach Kroatien GruppeKursfahrt nach Kroatien ExperimenteKursfahrt nach Kroatien AlgenKursfahrt nach Kroatien Strand-Müll

 

22.03.2022

Heute haben die Schüler:innen des Abiturjahrganges ein Herz erwärmendes → Chorkonzert dargeboten, das in diesen aktuell sehr betrübten Zeiten die Möglichkeit zum Innehalten gab. (Frau Labeau)

 

21.03.2022

Friedenstauben des RHG, mit dem Wunsch nach einer Welt, die Frieden und Freiheit als einen selbstverständlichen Teil des Menschseins erachtet. Diese Gegebenheiten sind kein Geschenk, sie sind Lebensbedingungen, für die wir einstehen und zusammenstehen müssen. (Frau Edeler)

Fiedenstauben

 

18.03.2022

Bis zum 16. März 2022 konnten die Schüler:innen, Kolleg:innen und Erziehungsberechtigten weiße Papiertauben mit individuellen Wünschen zur aktuellen Situation in Europa und der Welt im Kunstfachbereich abgeben. Die Taube steht hierbei bekanntlich für den Frieden und den Wunsch nach Frieden im Hinblick auf alle Konflikte weltweit und besonders in Anbetracht der vielen unschuldigen Menschen in Europa, die momentan keinen Frieden haben.

Bis heute sind einige sehr kreative und mit viel Aufwand gestaltete Tauben eingegangen, die wir in der kommenden Woche entsprechend ausstellen werden.

 

10.03.2022

Frieden ist nicht alles, aber ohne Frieden ist alles nichts. (W. Brandt)

Mittwoch, 09. März 2022

Die nächsten Kartons füllen sich...

Sonntag, 05. März 2022

Die Übergabe unserer Spenden innerhalb eines Konvois an Krankenschwestern und Krankenpfleger ist erfolgt.

Freitag, 04. März 2022

Die bereitgestellten Kartons füllen sich mit Spendengaben von sehr vielen Schülern und Lehrern.

Donnerstag, 03.März 2022

Die Gesamtschülervertretung RHG informiert alle Klassenstufen über eine Möglichkeit, an einer konkreten Spendenaktion von Verbandsmaterial für ein Krankenhaus in Kalusch teilzunehmen, das verletzte Zivilisten versorgt.
 

22.02.2022

Als erstes fächerübergreifendes Projekt zwischen dem Fachbereich Kunst und der AG Urban Gardening wurden Nistkästen auf dem Schulgelände installiert. Der WPU Kunst des zehnten Jahrgangs baute diese zusammen und gestaltete die Nistkästen im Sinne des in der Entstehung befindlichen Schulgartens. Die AG kümmerte sich um die Standorte und das Anbringen der Nistkästen. (Herr Füllgraf/ Herr Kammholz)

Nistkasten

 

31.01. - 04.02.2022

In unserer Schule findet im Rahmen von "Stark trotz Corona" die Winterschule statt. Schüler werden in dieser Woche in den Fächern Deutsch und Mathematik durch externe Lehrkräfte gefördert und gefordert. (Frau Koppelmann)

 

28.01.2022

Gegen das Vergessen: Auschwitz-Gedenken am Robert-Havemann-Gymnasium

Im Rahmen des Schulprojekts "77 Jahre mehr Menschlichkeit - den Opfern eine Stimme geben" gedenkt das Robert-Havemann-Gymnasium am heutigen Tag der Befreiung Auschwitz' vor 77 Jahren und somit den Opfern des Nationalsozialismus. Hierfür erarbeiteten die Schüler der Klasse 9f im Geschichtsunterricht eine informative Ausstellung mit unterschiedlichen "Stolper"-Sprüchen, einer Videoinstallation und entsprechenden Informationsplakaten. (Herr Hirschberg)

VideoSprayPlakat

 

17.01.2022

Jugend debattiert

Unter der Leitung von Herrn Schenk und mit der Unterstützung von Herrn Hirschberg fand heute das Schulfinale von Jugend debattiert in den Jahrgängen 8-10 statt. Es waren ca. 77 Schüler:innen an diesem Event beteiligt. Besonders das Thema "Sollen Influencer verpflichtet werden, auf Bildbearbeitung und Filtereinsatz ausdrücklich hinzuweisen?" sorgte für eine interessante Debatte mit sehr differenzierten Betrachtungen und Argumentationsstrukturen. 

Glocken

 

15.01.2022

Zeit der offenen Tür

Nach einer sehr kurzfristigen Entscheidung, den Tag der offenen Tür digital durchzuführen, haben die Fachleiter, Fachbereichsleiter und einzelne Kolleg:innen viel Zeit investiert, um das inhaltliche Angebot auf unserer Startseite zu formulieren und zu gestalten. Die Ergebnisse sind auf einem hohen Niveau und laden direkt dazu ein, zu verweilen und zu staunen. Die gesamte Architektur und das Layout der Website wurden von unserem IT-Beauftragten und komm. Fachleiter für Informatik erarbeitet und umgesetzt. Vielen Dank an Herrn Bieräugel, für die zahlreichen Stunden.

 

21.12.2021

Schüler evaluieren Betreuungskonzept: Die Schüler:innen aller 10. Jahrgänge evaluierten heute das schulinterne Betreuungskonzept der 4. Prüfungskomponente des mittleren Schulabschlusses (Präsentationsprüfung). Die hierbei gewonnenen Daten bilden eine wertvolle Grundlage für die Weiterentwicklung dieses Konzepts. (Schulentwicklungsteam II, Hr. Hirschberg) 

 

20.12.2021

Die Schüler der Energiemanager AG (energyECO) beteiligen sich parallel zum laufenden Klimaprojekt an der Initiative Klimadatenschule. Die Schüler bekommen damit kostenlos eine interessante Toolbox und Messgeräte. Das Projekt will Klimaschutz mit Daten- und Medienkompetenz verbinden. Es wird vom Bundesumweltministerium gefördert.

 

10.12.2021

Auftrag Gerechtigkeit - Wieviel Macht hat das Bundesverfassungsgericht? 

Im Rahmen des Politikunterrichts hatten die Leistungskurse Q1 und Q3 die Möglichkeit die aktuelle Dokumentation von Jakob Preuss aus Anlass des 70-jährigen Jubiläums des Bundesverfassungsgerichts zu sehen und mit dem Gast Herrn Preuss zu besprechen und zu diskutieren. (Hr. Tornack, Hr. Bodien, Fr. Izadpanah)

 

06.12.2021

Projekt: fluchterfahren. Drei junge Menschen mit Fluchterfahrungen ermöglichten über 90 Minuten einen Austausch mit den Schülern der Klasse 8A. Das Projekt schafft Begegnungen, stärkt die Lernmotivation und leistet einen wichtigen Beitrag zu einem vorurteilsfreien Miteinander. (Hr. Tornack)

Projekt fluchterfahren LogoProjekt fluchterfahren

 

03.12.2021

Heute Morgen absolvierte die Klasse 9B erfolgreich ein 90 minütiges Webseminar des Deutschen Bundesrates, indem die Schüler interaktiv und unter direkter Online-Anleitung des Besucherdienstes das Haus sowie die Aufgaben und Funktionen des Bundesrates kennenlernten. (Hr. Tornack)

Webseminar BundestagWebseminar BundestagWebseminar Bundestag

 

23./ 24.11.21

Nachdem die Schüler einen Tag als verlängertes Wochenende genießen konnten (Hausarbeitstag), stehen heute und morgen unterschiedliche Veranstaltungen auf dem Plan. Neben den sportlichen Leistungswettbewerben ("Großen Dank an Herrn Buhl und das gesamte Team des Faches Sport), fanden unterschiedliche Exkursionen in allen Jahrgängen und unser Tag der Naturwissenschaften statt. Der Tag der Naturwissenschaften wird jährlich von Herrn Strube organisiert (Danke!). Es kommen verschiedene Experten aus der Forschung und Wissenschaft zu uns in die Schule und geben einen Einblick in ihre Arbeitswelt und ihre aktuellen Projekte. Der Vorlesungscharakter ermöglicht den Schülern eine interessenorientierte Teilnahme. 

Leistungswettbewerbe

LeistungswettbewerbeLeistungswettbewerbe

Graffiti-Workshop

Graffiti-WorkshopGraffiti-Workshop

 

22.11.21

Der Studientag der Lehrer wurde für eine Auffrischung der Erste-Hilfe-Fähigkeiten genutzt. Fünf Mitarbeiter des DRK waren in der Schule und haben das gesamte Kollegium in entsprechenden Gruppen geschult.

Studientag der LehrerStudientag der LehrerStudientag der Lehrer

 

11.11.21

Heute erreichte uns eine signierte digitale Karte, die den Empfang unseres Preisträgers von "Jugend forscht" - Amon Schumann (oben rechts) - mit der Bundeskanzlerin zeigt. Für die Teilnahme an der Videokonferenz wurde ein kleines Ministudio im RHG eingerichtet.

Empfang Bundeskanzlerin Jugend forscht

 

18.- 22.10.21

Erstmalig findet in unserem Hause die Herbstschule statt, wodurch einige Schüler:innen die Möglichkeit haben, Lerninhalte nachzuholen oder zu festigen. Das Angebot konnte aus personellen Gründen nur in der zweiten Ferienwoche erfolgen.

 

24.09.21

Planmäßig und glücklicherweise bei relativ gutem Wetter startete die Strato III - Mission.
Siehe → Stratosphärenballon.

 

15.09.21

Wie immer zu Wahlen in Berlin nahm die Schule zahlreich an der "U-18-Wahl" teil. Die Wahlergebnisse sind einsehbar.
(Abgeordnetenhaus/Bundestag)

u18_abgeordnetenhaus_21.pngu18_bundestag_21.png

 

07.09.21

"Be Smart - Don´t Start" -- Die Schule ist für das Präventionsprogramm gegen das Rauchen angemeldet.

 

31.08.21, 01.09.21

Die traditionellen Methodentage wurden in der Form gestaltet, dass sich die Klassenstufen 7-9 mit Sprachbildung, der Jahrgang 10 mit der Problemfrage zur Präsentationsprüfung und die Lernenden der gymnasialen Oberstufe mit der 5.Prüfungskomponente befassten.

 

23.08.21

Zur Eröffnung von "Jugend debattiert" nahm unsere Schule im administrativen-koordinierenden Kreis teil.

 

17.08.21

Die AG Nachhaltigkeit rief auf, Klimabänder anzufertigen. Es wurden Wünsche an die Politik formuliert, was möglichst zeitnah realisiert werden soll. Am 11.09.21 wurden diese übergeben.

 

Plakat Klimabänder

 

11.08.21

Die Schule stellt Selbstevaluationsbögen zur Lernstandserhebung für die Schüler zur Verfügung, um Defizite aufgrund des Distanzunterrichts des vergangenen Schuljahres zu ermitteln und angemessene Maßnahmahnen ergreifen zu können.